1.9.

Vormittags ist nicht viel passiert. Ich hatte ein wenig mit den Kindern gespielt und bin dann mit einem Nachbar von mir, der auch Lehrer in Tawuka ist, zur Schule gegangen. Dort haben wir Felix getroffen und ich war ein wenig im Computerraum und hab an meinen Einträgen geschrieben. Gegen Mittag sind wir wieder nach Hause gegangen und haben zusammen gegessen. Später sollte dann wirklich Lisa ankommen! Und das tat sie auch, finally! Ich zeigte ihr das Haus und wir begrüßten alle. Wir gingen Abends mit Yuleka spazieren und er zeigte uns die Nachbarschaft. Nachdem er gegangen war, kamen die zwei Mädchen vom Vorabend wieder vorbei. Lisa und ich hatten Musik laufen und das Tanzen ging los. Nach kurzer Zeit kamen auch Niapete (die alte Frau und unsere Nachbarin) und die Mama eines der Mädchen herein. Wir tanzten alle gemeinsam in unserem Wohnzimmer und hatten eine menge Spaß! Das war auch schon das Ende des Tages.

Ach und was ich zu meinen letzten Tagen noch hinzufügen wollte, ich lernte viel mehr Menschen kennen als ich hier aufschreiben konnte. Jeden Tag gab es neue Bekanntschaften und eine Menge Unterhaltungen. Die Leute hier sind wirklich total offen und herzlich, auch wenn wir ihre Sprache nicht verstehen.  Aber das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten hoffentlich ändern !

2 Antworten auf „1.9.“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.